Mein Auslandstagebuch

Viel Spaß beim Lesen:)

 
01August
2013

exchange is about learning, learning how to live ♥

HalliHallo Freunde der Sonne!! ☼

Herzlich willkommen auf meinem Auslandsjahr Blog 2013/14.
Mein Name ist Cathrin und ich bin 15 Jahre alt. Ich habe diesen Block erstellt, weil ich ab dem 20.08.2013 mit AIFS in die USA gehe. Dort werde ich in einer Gastfamilie, mit meiner chinesischen Gastschwester, leben und eine Highschool besuchen. Ich komme nach Houston in Texas und freue mich schon riesig!

Meine Gastfamilie, bestehend aus hostmum Teresa, hostdad Lewis und einem anderen Familienmitglied Juan. Dazu kommt, wie bereits gesagt, meine chinesischen Gastschwester Haofi.:) 

Ich freue mich riesig auf die gemeinsame Zeit<3 
Ich bin mit meiner Platzierung voll und ganz zufrieden!
Zu Beginn war ich etwas traurig, weil ich mir eine Gastfamilie mit Kinder gewünscht habe. Doch jetzt will ich Familie Melton nicht mehr missen!!!
Mit dem Wetter vor Ort in Houston sollte ich auch kein Problem haben!( August: 31 Grad )
Bei mir geht es am 20.08.2013 für 3 Tage nach New York um dort an den Orientation days mit anderen Austauschschülern teil zunehmen.  Von dort aus geht es dann weiter nach Houston zu meiner Familie.

Ich werde euch immer mal schreiben und hoffe ich habt Spaß beim lesen!

HaufHauf in ein spannedes Jahr!<3 
01August
2013

Schwesterherz!!

Hallo, 

ich bin Nane die Schwester von Cathrin.
Ich habe diesen Blog für Cathrin erstellt und schenke ihr den zum Abschied.
Hier wird sie euch alle immer auf dem neusten Stand hallten, denn sie kann ja nicht immer mit jedem schreiben.
Sie soll ja schließlich die Zeit dort genießen und viele Erfahrungen sammeln!!


Liebe Grüße Nane:) 

15August
2013

Überraschungsparty :))

LEUTE ich danke euch sooo!!

Gestern Abend war es ziemlich traurig für mich...obwohl ich mich ja eigentlich freuen sollte, was für tolle Freunde ich habe!
Eigentlich wollten ich und meine Schwester etwas an dem Abend machen, doch die war natürlich voll mit eingebunden!!
Als ich auf die Terasse von Freunden ging und etwas für den Grill abgeben wollte, empfingen mich Klassenkameraden, meine Eltern und die allerbesten Freunde der Welt!
Vor Wunderkerzen, Amerika Flaggen und Musik stand ich nun da wie angewurzelt.

Ich wusste garnicht was ich machen sollte, weinen, lachen ...auf jeden Fall habe ich mich riesig gefreut und schon kullerten die ersten Tränen!!

Ich konnte garnicht mehr aufhören..meine Beine zitterten wie verrückt!

Die nächsten Überraschungen warteten.

Es fühlte sich wie Weihnachten an! Geschenke über die ich mich seeehr gefreut habe!! 

 

DANKEDANKEDANKE !! 

Als ich dann um halb 4 nach allen Verabschiedungen im Bett lag, war ich fix und fertig!

 

Ich werde euch alle seeeeehr vermissen !! Aber ihr kennt ja meinen Spruch :

ICH KOMME WIEDER!!

 

Noch einmal ein RIESIGES DANKESCHÖN an alle die da waren, aber auch an die die leider nicht kommen konnten..:/:):*

 

CATHRIN 

16August
2013

... :( just be happy!!

Als ich gerade eben beim Friseur saß habe ich erzählt wie gerne ich mit Josi, die ich beim Seminar in Hamburg kennen gelernt habe, fliegen würde. Da sie bis dahin noch keine Gastfamilie hatte hatte ich noch Hoffnung!!
Als ich wieder Zuhause war sah ich das auf meinem Handy ne Nachricht von ihr war. 

ENDLICH hat sie ihre Gastfamilie bekommen!! ICH FREUE MICH SOOOO FÜR SIE :*

Doch leider fliegt sie schon morgen...

Josi, ich wünsche dir das allerallerbeste für dein Auslandsjahr und melde dich mal <3

 

Na ja, bei mir geht es dann in 4 Tagen los:))
Mein Koffer ist noch fast leer, muss noch bisschen gefüllt werden...haha das passt nieeeeemals!!:(

 

Eure Cathrin <3 

19August
2013

morgen geht's looooooous :o :) :(

Ich gehe dem ganzen mit einem weinenden und einem lachenden Auge entgegen:)

Nur noch einmal schlafen und dann heißt es ADIOS germany!!<3

 

-Sachen sind gepackt...shit..haha Koffer zu schwer...
-die meisten Verabschiedungen mit viiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeleeen Tränen überstanden
und
eingecheckt ist auch schon:-)

JETZT GIBTS KEIN ZURÜCK MEHR !!!! 

 

ich werde dann sicherlich schreiben wenn ich fix und foxi in NEW YORK angekommen bin.

 

Macht kein Unsinn ohne mich:)

Cathrin:-*

21August
2013

goodbye germany .. hellooo america!!

OHMAN!! Gefühlschaos!!

Gerade liege ich im Hotel in New Jersy im Bett und will gleich einfach nur noch schlafen!!
Ich bin fiix und fertig..

Nach einem für mich sehr schwerem Abschied von meinen Liebsten am Flughafen war der Flug auch nicht wirklich entspannend:s

8 Stunden Flug ist kein Zuckerschlecken.. 

Ich habe wirklich schon viel geweint .. eigentlich sollten garkeine Tränen mehr kommen aber es geht einfach nicht anders:(

MAMA PAPA UND NANE!!! ICH VERMISSE EUCH SOOO SEHR :(<3
ihr seid das allerallerbeste was mir je passiert ist!

ICH LIEBE EUCH <3
Jetzt wird mir noch mehr klar, wie wichtig ihr mir eigentlich seid ! ICH WILL EUCH NIEMALS VERLIEREN:-*

Eigentlich sollte ich mich auf die Zeit hier freuen .. aber ich freue mich auch schon wieder wenn ich euch in den Arm schließen kann.

 

Heute im Flugzeug habe ich die restlichen Geschenke ausgepackt und brach manchmal in Tränen aus vor Freude,Verzweiflung und Angst vor dem ''neuen'' Leben..
Obwohl ich in manchen Situationen laut lachen musste, wo mich andere Passagiere ansahen als ob ich vom Mars käme.

 

Naja es ist nun echt schon spät, in Deutschland 04:21 Uhr und hier 22:21Uhr!

 

ICH LIEBE UND VERMISSE MEINE LIEBSTEN<3

 

Morgen geht es nach NEW YORK:))

Cathrin<3

22August
2013

kraaaank..

Na ja es ist 7:40 und der zweite Tag in New Jersy beginnt für mich leider im Bett...
Ich bin Krank geworden...schon auf dem Flug ging es mir nicht gut...die Grippe hat mich erwischt:(

Gestern in New york habe ich mich eigentlich auch nur von Ort zu Ort geschleppt... 
Ich habe viel Zeit bei den Betreuern verbracht weil ich keinen anderen anstecken wollte...aber zum Glück hat Hugh (LC von einem exchange student hier) mich abgelenkt.
Es hat mich wirklich glücklich gemacht wenn Sprüche wie ''hej favourite exchange student, what's wrong?'' kamen.
Als mir einfach manchmal die Tränen kamen hat er mich in den Arm genommen und Geschichten von seinen Gastschülern erzählt...
Man kann ihn sich vorstellen wie ein älterer herzensguter Amerikaner!!

Nagut .. nun lieg ich hier..habe hunger wie ein Löwe aber will lieber nichts essen...

Gestern im Hard Rock Café wollte ich auch sooo gerne etwas essen aber ich hab es gelassen..schließlich will ich wieder gesund werden bevor ich morgen dann zur Gastfamilie Melton nach Texas fliege.

Krank sein ohne Mama ist scheiße:(
Zuhause hälst du meine Hand, pflegst mich so gut es geht und dafür danke ich dir!!<3

Ich glaube mein Heimweh ist auch deswegen so stark..weil ich halt nicht richtig abgelenkt bin weil ich viel zuviel darüber nachdenke wann ich wieder gesund werde...

Bis dann leute! 

23August
2013

Flughafenchiller

Es ist 10:30 Uhr und wir sitzen hier mit 6 Leuten am Flughafen und um 12 Uhr geht es erst los..
total sinnlos das wir schon so früh hier waren, denn wir haben noch sooo viel Zeit.

Aufauf zu Mecces, denn nur hier gibt es W-Lan:o

Essen,WARTEN,ESSEN,WARTEN,SITZEN,LIEGEN SHIIIIIT MAN!-.-

In ca. 5 Stunden sind wir dann bei unseren Gastfamilien und dort werden Aaron und ich von meiner Gastmama abgeholt...wir sind gespannt!!:):(

Meine chinesische Gastschwester ist am 19.August bereits angekommen und hatte schon etwas Zeit sich einzuleben... ich hoffe für mich wird das alles nicht soooooo schwer sein...


Bis denne Antenne :)

Cathrin:*

 

25August
2013

1.Tag in Houston

Der erste Tag in Houston ist noch nicht um aber wir haben schon eine ganze Menge gemacht,
Heute Morgen waren wir in einer Schule und Daniel mein local coordinator hat uns noch einmal eingewiesen.
Dort waren wir mit dem Jungen aus Deutschland mit dem wir nun öfter etwas machen werden. Aaron(der deutsche Junge), Teresa (hostmum) , 2 andere Austauschschüler, der hostdad von Aaron und ich fuhren danach noch zum Mexikaner zum essen.

Im Anschluss waren wir in einem Phoneshop und wir haben alle ein günstiges Handy und eine Art Vertrag bekommen.
Teresa bekam eine Nachricht von ihrer Familie dass die sich im Park, zum Volleyball und Fussball spielen, treffen wollen, Als wir dort angekommen sind waren alle seehr nett. Haben viel mit mir gesprochen und Fragen gestellt.
Sie meinten das ich sehr gut Fußball spielen kann HAHA was mich wundert aber sooo schlecht kann ich ja nicht gewesen sein.
Ich habe geschwitzt vom in der Sonne rumstehen, sooo heiß war es dort.

Jetzt lieg ich frischgeduscht im Bett und gleich wollen wir ins Theater.
Am Montag geht die Schule endlich los, so dass ich endlich in den Alltag komme und nicht so viel an zuhause denke!:-)


Cathrin :)

31August
2013

...

Hej Leutz,...ich muss euch etwas schlechtes sagen!

Und zwar ist es so, dass ich mich entschieden habe nachhause zu fliegen.
Ich weiß es ist total bescheuert... ich habe mich ein Jahr auf dieses Abenteuer gefreut und nun willl ich das ganze aufgeben..?

Ich bin selber von mir enttäuscht..aber das High School Leben ist nicht meins..
Ich will nicht nur der Schule die schuld geben aber es ist einfach das Problem das es sooo langweilig ist und ich deswegen extrem viel Zeit hab zum nachdenken...
Wie ihr wisst bin ich ein sehr krasser Familienmensch und das ganze fehlt mir hier so..ich bin irgendwie in der woche nur hier um zur schule zugehen und am Wochenende machen wir dann was mit der Gastfamilie..aber auch nur wenig...
Mir geht es hier um Gotteswillen nicht schlecht! Ich habe alles was ich brauche! Aber es ist einfach nicht mein zuhause hier...
Ich würde fast zu 90% sagen, dass wenn ich hier nicht zur schule gehen müsste, wäre ich hiergeblieben denn wir haben ein ganze Menge Spaß zusammen!!

Auch wenn ich meinen Traum jetzt nicht leben werde, heißt es nicht dass ich es nie machen werde!

Ich denke ihr haltet mich nun alle für verrückt, findet es lächerlich was auch immer...aber ich hoffe ich mache das richtige denn ich hab auf mein Inneres gehört..
Ich bin einfach noch nicht so weit..eben doch noch das kleine Kind das von ihrer Familie und ihren Freunden abhängig ist:/

Außerdem hätte ich mir das alles viel leichter vorgestellt,,,ich würde keinem raten der keine Erfahrungen mit soetwas hat, das alles leicht oder so zu nennen! 
Das ist es ganz und garnicht!!!

Ich weiß aber jetzt das ich eigentlich boock auf das ganze habe!
Nur unter anderen Bedingungen!
- älter 
- keine High School 
-vllt nicht ''alleine''

Na ja .. ich habe mich nun entschieden und werde wieder kommen...mit ''dummen'' kommentaren kann ich denke ich mal rechnen! aber ich stehe dazu..
Ich habe heimweh und ja ich vermisse meine familie riiiichtig doll!!

 

Enttäuscht von mir selber bin ich extrem, denn ich dachte ich schaff das alles..